Süllke (2005): Fragment 018–22

Fragment 018–22
Typus: Bauernopfer
Untersuchte Arbeit:
Seite: 18, Zeilen: 22–32, Seite: 19, Zeilen: 1–2
Quelle: Europarat (2003a)
Internetquelle

Die Abgeordneten arbeiten nicht in nationalen Delegationen zusammen, sondern in Fraktionen. Die Versammlung wählt aus den Reihen ihrer Mitglieder einen Präsidenten, für eine Amtszeit von maximal drei Jahren. Das Präsidium der Versammlung besteht aus dem Präsidenten, 18 Vizepräsidenten und den Fraktionsvorsitzenden.

Die parlamentarische Versammlung tritt vier Mal jährlich zu einer jeweils einwöchigen öffentlichen Sitzungsperiode zusammen. Sie bestimmt ihre eigene Tagesordnung und beschäftigt sich mit aktuellen Themen und potentiell relevanten gesellschaftlichen Problemen sowie Fragen der internationalen Politik. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Kontrolle der Beachtung der Menschenrechte und der Umsetzung anderer Verpflichtungen der Mitgliedstaaten. Die Versammlung sieht sich selbst als treibende Kraft bei der Ausweitung der europäischen Zusammenarbeit auf alle demokratischen Staaten in Europa.

[Ihre Beratungen sind Richtung weisend für die Arbeit des Ministerkomitees und für die zwischenstaatlichen Arbeitsbereiche des Europarates. 28]


28 Europarat, Abteilung für Kommunikation und Online-Information / Einheit Kontakte zur Öffentlichkeit: Der Europarat – 800 Millionen Europäer, Straßburg, Juni 2003, S. 15

Die Versammlung wählt einen Präsidenten aus den Reihen ihrer Mitglieder, traditionsgemäß für eine Amtszeit von maximal drei Jahren. Das Präsidium der Versammlung besteht aus dem Präsidenten, den gegenwärtig 18 Vizepräsidenten und den 5 Fraktionsvorsitzenden.

[…]

Die Parlamentarische Versammlung bestimmt ihre eigene Tagesordnung und beschäftigt sich mit aktuellen Themen und potentiell relevanten gesellschaftlichen Problemen sowie Fragen der internationalen Politik.

[…]

Die Versammlung sieht sich selbst als die treibende Kraft bei der Ausweitung der europäischen Zusammenarbeit auf alle demokratischen Staaten in Europa an.

[…]

Ihre Beratungen sind in bedeutsamer Weise richtungweisend für die Arbeit des Ministerkomitees und für die zwischenstaatlichen Arbeitsbereiche des Europarates.

Bewertung

  • Die Quelle ist angegeben; die Wörtlichkeit und das Maß der Übernahme ist nicht gekennzeichnet.